You are here

Ilek: Termin am 20.04.2016

Am 20.04.2016 fand in Kürnach die Projektwerkstatt der ILE Würzburger Norden statt. Aus den verschiedenen Arbeitskreisen wurden die Projekte zur Entwicklung der beteiligten Gemeinden auf den verschiedenen Handlungsfeldern vorgestellt. Das Ergebnis umfasst eine Vielzahl innovativer und gemeindeübergreifender Ansätze. Die gesamten Projekte können in der PDF-Datei eingesehen werden.

From: Ulrike und Jens Lilienbecker
Sent: Thursday, April 21, 2016 12:28 PM
To: Bürgermeister Andreas Hoßmann
Subject: ILEK Würzburger Norden: Bericht von der Projektwerkstatt

Neues vom ILEK "Würzburger Norden"
Diese E-Mail im Internet ansehen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hoßmann,

den Bericht von der Projektwerkstatt können Sie wieder unten aufrufen und nachlesen.
Die Präsentation von gesten können Sie hier als PDF-Dokument aufrufen.

Am 27. April trifft sich die Bürgermeisterunde, um die Projekte nach ihrer Bedeutung und Umsetzbarkeit zu bewerten und die Liste der kommunalen Projekte zu ergänzen. Sobald der Zwischenbericht auf der Internetseite verfügbar ist, geben wir Ihnen wieder Bescheid.

Danach sind die Gemeinderäte gefragt, ihr Votum abzugeben.

Viele Grüße senden
Ulrike und Jens Lilienbecker

Klare Zukunftsperspektive für den Würzburger Norden - Projektwerkstatt definiert die wichtigsten Projekte

In nur sieben Monaten wurde für das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern in zehn Ortsveranstaltungen, einem Strategieworkshop und acht Treffen thematischer Arbeits- und Projektgruppen ein breites Spektrum an wichtigen Themen und eine klare Zukunftsperspektive mit regionalen und kommunalen Projektvorschlägen erarbeitet. Darunter waren auch strittige bzw. hoch emotional besetzte Themen wie das zukünftige Schulnetz oder der Grundwassserschutz, die zusätzlich mit Vertretern der Behörden in der monatlich zusammenkommende Bürgermeisterrunde beraten wurden. Das Ergebnis dieses straffen Zeitplans wurde nun eindrucksvoll bei der voll besetzten Projektwerkstatt am 20. April im Alten Rathaus in Kürnach präsentiert. Die Bürgermeister und Vertreter von Bergtheim, Eisenheim, Estenfeld, Güntersleben, Hausen, Kürnach, Oberpleichfeld, Prosselsheim, Rimpar und Unterpleichfeld sowie das ILEK-Büro Lilienbecker stellen dabei die wichtigen Projekte vor, die beim nächsten Treffen der Bürgermeister am 27. April und zur Abschlussveranstaltung am 10. Juni für die Umsetzung in den nächsten Jahren weiter vor- und ausgearbeitet werden. Von den knapp 70 Teilnehmern wurden in der Diskussion noch die Punkte „altersgerechtes Wohnen in den Ortskernen“, „Jugendarbeit“, „Blühflächen“, "Waldneuordnung" und eine eindeutige Positionierung gegenüber der Fränkisches Weinland Tourismus GmbH als touristischer Beitrag der Region für die umfangreiche Projektliste ergänzt. Zufrieden mit dem erreichten Stand zeigten sich auch der Leiter der Kreisentwicklung Michael Dröse und Harald Fröhlich vom Management der LEADER-Aktionsgruppe „Wald, Wein, Wasser“ und boten ihre Unterstützung bei der Umsetzung einzelner Projekte an. Der Leitende Baudirektor Otto Waldmann vom Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken freute sich besonders, dass „die interkommunale Zusammenarbeit im Würzburger Norden mittlerweile zu einem wichtigen Anliegen geworden ist, um die Zukunft der Region gemeinsam zu gestalten und sie positiv weiterzuentwickeln.“

Hier den ganzen Bericht nachlesen

Die nächsten Termine
a.. Freitag, 10. Juni ca. 18:00 Uhr: Abschlussveranstaltung im Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald als Sternwanderung / Sternradtour

Copyright © 2016 Lilienbecker | Büro für Geographie und Kommunikation, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie beim ILEK Würzburger Norden mitmachen oder sich dafür angemeldet haben.

Unsere Adresse:

Lilienbecker | Büro für Geographie und Kommunikation
Linsenhag 27
Tel. 0 97 63 / 9 30 04 90
Sulzdorf a.d.L. 97528
Germany